Hochschule Flensburg :: University of Applied Sciences Flensburg

FB2 Energie und Biotechnologie

Kanzleistrasse 91-93
D-24943 Flensburg
Germany

Telefon: +49 (0)461 805 01
Telefax: +49 (0)461 805 1300

URI: http://www.fb2.hs-flensburg.de/
URI: http://www.hs-flensburg.de/

Ganz nah
und
weit voraus!

Foto vom Campus der Hochschule
 
Bild von Prof. Dr.-Ing. Dirk Volta
 

Weitere Informationen zur Sprechstunde und zu meinen Lehrveranstaltungen finden Sie in unserer 
e-Learning Plattform.

 
Prof. Dr.-Ing. Dirk Volta

Hochschule Flensburg

Gebäude H, Raum H218
Kanzleistraße 91 - 93
D-24943 Flensburg

T: +49 461 805 1801

eine mail an mich...

Schwerpunkte
  • Energietechnik, Energieeffizienz und -optimierung 
  • Versorgungstechnische Anlagen (Kälte, Klima, Heizung) sowie Industrieprozesse

Lehrveranstaltungen:

  • Wärme- und Stoffübertragung
  • Kältetechnik
  • Heizungs- und Klimatechnik
  • Energieeffizienz versorgungstechnischer Systeme
Industriekooperationen
  • Konzeptionierung und Auslegung der Kälteversorgung, Kältespeicher und Wärmerückgewinnung, Getränkeindustrie
  • Wärmerückgewinnungskonzept für die Abwärme aus dem Schmelzprozess einer Eisengießerei
  • Systematische Sicherstellung der Rechtskonformität versorgungstechnischer Anlagen (insbes. Dampf und Kälte), Chemieindustrie
  • Entwicklung eines Standardberechnungsschemas für die Anschlussbedingung von Kälteverbrauchern an zentrale Kaltwasserversorgungsnetze
  • Inbetriebnahme eines Gasmotor-BHKW mit zentralem Heizungsnetz (2 MW-elektrisch)
Zur Person

Geboren 1980, aufgewachsen in Nordfriesland. Berufsausbildung zum Kälteanlagenbauer in Husum. 

Diplomstudium der Versorgungstechnik und Masterstudium „Technische Unternehmensführung“ an der Ostfalia (vormals FH Braunschweig/Wolfenbüttel). Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Energieoptimierte Systeme (Ostfalia) sowie Lehrbeauftragter für Kältetechnik bei der Volkswagen Kraftwerk GmbH in Wolfsburg. Autor des Buches „Biomassefeuerungen“. 

Promotion zum Dr.-Ing. an der TU Clausthal. Energie- und Umweltingenieur für die Nestlé Deutschland AG (2008 – 2016), zuletzt verantwortlich für den Bereich der vier Norddeutschen Werke und die Nestlé Erzeugnisse GmbH. Mitglied im Umweltausschuss der Handelskammer Hamburg (2011 – 2016). 

Mitglied im Fachausschuss für Energie- und Umweltmanagement des VDI sowie Richtlinienausschuss der VDI 4663 (Bewertung von Energie- und Stoffeffizienz). Berufung zum Professor für Thermische Energietechnik an die Hochschule Flensburg im April 2016.